Aktuelles

Markieren von mehreren Segmenten in SDL Trados Studio 2017

12. Februar 2018

In der vergangenen Woche haben wir bei einem Seminar die Frage diskutiert, wie man mehrere Segmente in SDL Trados Studio markieren kann, um den Segmentstatus zu ändern. Die Antwort ist ganz einfach: Man klickt auf die Segmentnummer des ersten zu markierenden Segments, drückt danach die Hochstelltaste, hält diese gedrückt und klickt dann auf die Segmentnummer des letzten zu markierenden Segments, sodass die markierten Segmente ocker unterlegt werden. Danach klickt man mit der rechten Maustaste und wählt aus der sich öffnenden Dropdown-Liste Segmentstatus ändern mit dem entsprechenden gewünschten Status aus. Dabei ist darauf zu achten, dass die Felder markiert bleiben, indem der Cursor auf der Segmentnummer bleibt. Done...

 Das funktioniert übrigens auch in der Ansicht Translation Memorys bei der Datenpflege, wenn z.B. eine ganze Reihe von Übersetzungseinheiten mit vielen Tags markiert und gelöscht werden soll. Natürlich ohne Ändern des Segmentstatus und mit Übersetzungseinheit zum Löschen markieren gefolgt von Änderungen endgültig speichern.