Tagesschulungen Translation Memory-Systeme, Terminologieverwaltungssysteme und Kraftfahrzeugtechnik

Zeit
8 Stunden inkl. Pausen von 8 bis 16, 9 bis 17 oder 10 bis 18 Uhr
Ort
Vor Ort beim Kunden, in einem unserer Tagungshäuser oder vor Ort in Dorsten
Referent
Renate Dockhorn (TM- und Terminologiesysteme); Axel Dockhorn (Kraftfahrzeugtechnik)
Inhalt

Wir schulen in drei Themenbereichen: Translation Memory-Systeme, Terminologieverwaltungssysteme und Kraftfahrzeugtechnik

Preis und Termine: Bitte schicken Sie uns eine E-Mail an training@docktrans.de. Wir lassen Ihnen umgehend ein Angebot mit einer Terminauswahl zukommen.

Anzahl der Teilnehmer: 1 bis 6 Personen

Unsere Tagesschulungen (8 Stunden inkl. Pausen) sind in drei verschiedene Schwierigkeitsstufen aufgeteilt: Einsteiger, Vertiefung und Fortgeschrittene und werden individuell auf den Kunden zugeschnitten. Die Schulungen finden entweder vor Ort beim Kunden, in einem unserer Tagungshäuser oder vor Ort in Dorsten statt.

Tagesschulungen eignen sich hervorragend für einen Überblick über den jeweiligen Themenbereich, der mit Fragen der Teilnehmer kombiniert wird. Bei Vertiefungs- und Fortgeschrittenenschulungen haben die Schulungen einen Workshop-Charakter, wobei ein roter Faden thematisch vorgegeben und mit dem Kunden vorab abgesprochen ist und durch die gesammelten Fragen der Teilnehmer ergänzt wird. Der Kunde hat im Bereich Translation Memory- und Terminologieverwaltungssysteme die Auswahl zwischen  SDL Trados Studio, SDL MultiTerm und memoQ. Die Schulung weiterer Tools kann nach Absprache vereinbart werden. Im Fachbereich Kraftfahrzeugtechnik hat der Kunde die Auswahl zwischen Motorentechnik und Fahrwerkstechnik.

Eine Schulung umfasst: 

  • Die thematische Absprache des Seminars mit dem Kunden
  • Das Seminar selbst
  • Ein Skript, das auf den Kunden zugeschnitten wird
Schwierigkeitsgrad
(1 = Grundlagen, 2 = Vertiefung, 3 = Fortgeschrittene)
Preise
Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen .