Aktuelles

Qualitätsmanagement in Zeiten von NMT und AI / Impulsvortrag von Renate Dockhorn

23.02.2024

Qualitätsmanagement in Zeiten von NMT und AI / Impulsvortrag von Renate Dockhorn

Kaum ist die neuronale maschinelle Übersetzung (NMT) halbwegs in Unternehmen angekommen/umgesetzt, steht bereits die künstliche Intelligenz (AI) deutlich wahrnehmbar in der Tür. Beide Themen sinnvoll in ein Unternehmen bzw. einen Sprachendienst zu integrieren ist aktuell eine Herausforderung, der sich die gesamte Übersetzungsbranche stellen darf und stellen muss.



LESEEMPFEHLUNG:  Decisions in projects using machine translation...

30.01.2024

LESEEMPFEHLUNG: Decisions in projects using machine translation...

LESEEMPFEHLUNG: Decisions in projects using machine translation and post-editing: an interview study (2024) by Jean Nitzke, Carmen Canfora, Silvia Hansen-Schirra and Dimitrios Kapnas



Neuer Artikel von Axel Dockhorn in den Liberalen Perspektiven erschienen: Wirtschaftsethik und das moralische Handeln

11.01.2024

Neuer Artikel von Axel Dockhorn in den Liberalen Perspektiven erschienen: Wirtschaftsethik und das moralische Handeln

Im vergangenen Monat ist ein neuer Artikel von Axel Dockhorn in den Liberalen Perspektiven unter dem Titel „Wirtschaftsethik und das moralische Handeln“ erschienen (https://www.liberale-perspektiven.de/post/wirtschaftsethik-und-das-moralische-handeln). Sehr aktuell mit wichtigen Gesichtspunkten, die zum Nachdenken anregen.



AutoSuggest-Wörterbuch der EU - Englisch (US)-Deutsch gegenwärtig im RWS AppStore

20.12.2023

AutoSuggest-Wörterbuch der EU - Englisch (US)-Deutsch gegenwärtig im RWS AppStore

Das AutoSuggest-Wörterbuch der Europäischen Union Englisch-US-Deutsch steht gegenwärtig im RWS AppStore zur Verfügung. Hier der Link (zuletzt geprüft am 26.02.2024): https://appstore.rws.com/Plugin/158



Vierte Ausgabe des Wissenschaftsmagazins 160 im Quadrat mit Beitrag von Axel Dockhorn (jr) erschienen

18.12.2023

Vierte Ausgabe des Wissenschaftsmagazins 160 im Quadrat mit Beitrag von Axel Dockhorn (jr) erschienen

Mit seinem Hut als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein hat Axel (jr) Dockhorn im September einen Vortrag zum Thema „Von Konflikten und Kriegen“ im Rahmen der Dialogplattform „Ich, die Zukunft“ im Schaaner Turm in Liechtenstein gehalten. Die schriftliche Zusammenfassung dieses Vortrags ist nun in der vierten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins 160 im Quadrat auf den Seiten 45-47 erschienen. Hier der Link zur Publikation – viel Spaß bei der Lektüre: https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/ext-linst-c5-web-liechtenstein-institut.li-2019/9717/0255/1745/Forschungsmagazin160_2_2023_WEB2.pdf



Nach der Kolloquia ist vor der Kolloquia

25.11.2023

Nach der Kolloquia ist vor der Kolloquia

Mit einem herausragenden Programm fand am 24. und 25. November 2023 die 2. Kolloquia Triesen statt. Nach „Rationalität im 21. Jahrhundert“ im Jahr 2022 fand das DACH-LIE Symposium der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) in diesem Jahr unter dem Thema „Werte und Werturteile in den Sozialwissenschaften“ statt. Zielgruppe der Tagung, so die UFL, sind Vertreter sämtlicher sozialwissenschaftlicher Disziplinen, insbesondere der Rechtswissenschaft, der Ökonomik, der Politologie, der Soziologie, der Geschichtswissenschaft und der Philosophie bzw. der allgemeinen Wissenschaftstheorie. 



Universität Wien: Terminologiedatenbanken des Zentrums für Translationswissenschaft (ZTW)

21.11.2023

Universität Wien: Terminologiedatenbanken des Zentrums für Translationswissenschaft (ZTW)

Terminologie(arbeit) hat sich zu einem viel beachteten Fachgebiet entwickelt, nachdem es in vielen Unternehmen zunächst über Jahrzehnte ein Schicksal als eher unbeliebtes Randmerkmal bei der Arbeit mit Translation Memory-Systemen darstellte. Im Zusammenhang „Terminologiearbeit“ sind wir bei der Literaturrecherche auf eine interessante Sammlung des Zentrums für Translationswissenschaften (ZTW) der Universität Wien gestoßen, welche das ZTW für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.



Von Konflikten und Kriegen: Vortrag von/Vortragsnachmittag mit Axel Dockhorn am 7. September in Schaan, Liechtenstein

28.08.2023

Von Konflikten und Kriegen: Vortrag von/Vortragsnachmittag mit Axel Dockhorn am 7. September in Schaan, Liechtenstein

Hier der Link zur Veranstaltung und nachstehend die Beschreibung der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein: https://www.linkedin.com/events/vonkonfliktenundkriegen7092058060122112000/about/



Nützliche App „Package Reader“ jetzt auch für aktuelle Trados-Versionen verfügbar

24.08.2023

Nützliche App „Package Reader“ jetzt auch für aktuelle Trados-Versionen verfügbar

Wir werden immer wieder gefragt, ob in Trados Rückpaketen zusätzlich im Übersetzungsprozess angehängte Translation Memories an Kunden zurückgesendet werden. Nein, werden sie nicht, das ist wichtig zu wissen. Eine ganz nützliche kleine App, um das zu prüfen, ist der Package Reader, der kostenlos im RWS AppStore für die Versionen Trados Studio 2021 und 2022 zur Verfügung steht. Hier der Link: https://appstore.rws.com/Plugin/167 Beste Grüße - Renate Dockhorn



Eine Zwischendurchempfehlung: edition - Die Fachzeitschrift für Terminologie

22.06.2023

Eine Zwischendurchempfehlung: edition - Die Fachzeitschrift für Terminologie

Frisch und ansprechend, so erscheint die neue Fachzeitschrift für Terminologie „edition“, die in diesem Juni unter der Federführung von Angelika Ottmann und Nicole Keller als Redaktionsleiterinnen erschienen ist. Nachstehend der Link zum kostenlosen Download: http://dttev.org/edition.



Axel Dockhorn mit 25 Jahren zum admin. Dekanatsleiter der juristischen Fakultät bestellt

12.06.2023

Axel Dockhorn mit 25 Jahren zum admin. Dekanatsleiter der juristischen Fakultät bestellt

Essen/Dorsten, Juni 2023: Nach seinem Einstieg als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) im vergangenen Jahr (2022) nimmt Axel Dockhorn seit dem Frühjahr 2023 nun auch die Aufgaben des admin. Dekanatsleiters an der juristischen Fakultät wahr.



DOCKTRANS erweitern Wirkungskreis auf das neue Huyssen-Quartier in Essen

02.05.2023

DOCKTRANS erweitern Wirkungskreis auf das neue Huyssen-Quartier in Essen

Im 25. Jahr nach der Firmengründung erweitern Docktrans ihren Wirkungskreis auf einen zweiten Standort. Neben Dorsten steht nun auch seit dem 1. April als neue Wirkungsstätte das gerade fertig gewordene Huyssen-Quartier in Essen gegenüber Philharmonie und Aalto-Theater fest. Spannende neue Zeiten…



Und das fünfte Buch ist in der Planung bzw. Evaluierungsphase

24.04.2023

Und das fünfte Buch ist in der Planung bzw. Evaluierungsphase

Vier Bücher haben wir zwischen 2014 und 2020 zum Thema Trados Studio geschrieben, "damals" mit der BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft als veröffentlichendem Verlag.



Interesting article, written by Uri Gal: Data security in ChatGPT


Kurz vorgestellt: Docktrans-Seminar Best Practices

03.02.2023

Kurz vorgestellt: Docktrans-Seminar Best Practices

...sprechen Sie uns bei Interesse gerne an: training@docktrans.de



Live und in Farbe: memoQfest 2023

20.01.2023

Live und in Farbe: memoQfest 2023

Vom 21. bis 23. Juni 2023 findet die nächste memoQfest im Marriott Budapest zum Thema „Future-proof your translation business“ statt. Hier der Link zur Konferenz-Website: https://www.memoqfest.com/



Erster wissenschaftlicher Artikel von Docktrans-Nachwuchs Axel Dockhorn veröffentlicht

09.12.2022

Erster wissenschaftlicher Artikel von Docktrans-Nachwuchs Axel Dockhorn veröffentlicht

Im Frühjahr haben wir unseren Docktrans-Nachwuchs Axel vorgestellt und uns darüber gefreut, dass Axel seinen Master mit einem so hervorragenden Ergebnis abschließen konnte. Gleichzeitig haben wir uns gefragt, was wir wohl in Zukunft von ihm hören werden – und jetzt ist es so weit: Axels erster fünfseitiger wissenschaftlicher Artikel wurde am Mittwoch im Wissenschaftsmagazin „160 im Quadrat“ veröffentlicht. Das Thema: DER MENSCH IN DATEN – Lösungen und Probleme in einer modernen Gesellschaft.



Im Springer-Verlag erschienen und jetzt online: EUROPEAN LANGUAGE GRID

02.11.2022

Im Springer-Verlag erschienen und jetzt online: EUROPEAN LANGUAGE GRID

Im Springer Verlag erschienen und jetzt online (Open Access): Das Buch zum Projekt: EUROPEAN LANGUAGE GRID – A Language Technology Platform for Multilingual Europe



Normen für Terminologiearbeit, Technische Redaktion und Übersetzen

28.10.2022

Normen für Terminologiearbeit, Technische Redaktion und Übersetzen

Am 20. September ist eine neue Ausgabe der Normen für Terminologiearbeit, Technische Redaktion und Übersetzen im Beuth-Verlag erschienen. In der aktuellen Ausgabe wurden acht neue Dokumente aufgenommen und es sind neben vielen weiteren Normen u.a. Norm DIN 8579:2022-07 zu übersetzungsgerechtem Schreiben – Texterstellung und Textbewertung, Norm DIN 2330:2022-07 zu Grundsätzen und Methoden der Terminologiearbeit, DIN EN ISO 17100 (2016-05 und A1:2018-01) zu Anforderungen an Übersetzungsdienstleistungen sowie DIN ISO 18587 enthalten, welche die Anforderungen an das Posteditieren maschinell erstellter Übersetzungen enthält.



Updated: EMT Competency Framework

24.10.2022

Updated: EMT Competency Framework

The EMT Network (European Master's in Translation) published an updated version of the EMT Competence Framework on October 21 and made it available for download. The EMT Competence Framework „aims to consolidate and enhance the employability ofgraduates of master’s degrees in translation throughout Europe.“



Docktrans Tool-Tipp Nr. 9: Trados WorldServer – Eingangsbestätigung bei erfolgreicher Lieferung

05.10.2022

Docktrans Tool-Tipp Nr. 9: Trados WorldServer – Eingangsbestätigung bei erfolgreicher Lieferung

Eine Endlosdiskussion gab es vor einigen Jahren mit einem Tool-Hersteller, da Übersetzungsprojekte bei Lieferungen an den Server aus dem liefernden Übersetzungssystem verschwanden, ohne dass eine Eingangsbestätigung erfolgte bzw. möglich war. Für uns als Übersetzungsunternehmen war das ein KO-Kriterium, da wir im Fall einer Kundenbeschwerde die Lieferung nicht hätten belegen können.



Gary Massey übergibt Staffelstab am Institut für Übersetzen und Dolmetschen an der ZHAW in Zürich

28.09.2022

Gary Massey übergibt Staffelstab am Institut für Übersetzen und Dolmetschen an der ZHAW in Zürich

Alice Delorme Benites und Chantal Wright übernehmen am 1. Oktober 2022 gemeinsam die Leitung des IUED von Gary Massey, der das Institut seit 2015 leitete.



Docktrans Tipps & Tricks: Abschalten der automatischen Großschreibung am Segmentanfang

26.08.2022

Docktrans Tipps & Tricks: Abschalten der automatischen Großschreibung am Segmentanfang

Docktrans Tipps & Tricks: Abschalten der automatischen Großschreibung am Segmentanfang



Docktrans Tool-Tipp Nr. 8: Erkennung von zweibuchstabigen Termini in MultiTerm aktivieren

18.08.2022

Docktrans Tool-Tipp Nr. 8: Erkennung von zweibuchstabigen Termini in MultiTerm aktivieren

Besonders die Kolleginnen, deren Arbeitssprache Chinesisch ist, haben uns häufig nach der Erkennung von zweibuchstabigen Termini in MultiTerm gefragt. Projektübergreifend kann diese Einstellung in SDL Trados Studio auf der Registerkarte Datei >> Optionen >> Sprachpaare >> Alle Sprachpaare >> Terminologiedatenbanken >> Sucheinstellungen >> Erkennung von zweibuchstabigen Termini aktivieren vorgenommen werden. Natürlich auch entsprechend für einzelne Projekte in den jeweiligen Projekteinstellungen. Nachstehend der zugehörige Screenshot.



Überflüssige Tags aus dem Translation Memory zu entfernen…

01.08.2022

Überflüssige Tags aus dem Translation Memory zu entfernen…

…ist bei einem Export von Translation Memory-Daten aus Trados Studio möglich, wenn eine bestimmte Taganzahl im Filter definiert wird, die bei den zu exportierenden Übersetzungseinheiten nicht überschritten werden soll. Nicht perfekt, aber eine gute Zwischenlösung vor der manuellen Datenpflege, wenn die Übersetzungseinheiten vorher in „strahlendem Lila“ erscheinen. Nachstehend sehen Sie den Screenshot, in dem die Bedingung in Trados Studio in der Ansicht Translation Memorys beim Export von TM-Daten beim Setzen des Filters ausgewählt werden kann.



Jeannette Bauroth und ihr Verlag Second Chances

13.07.2022

Jeannette Bauroth und ihr Verlag Second Chances

Die Thüringer Kollegin Jeannette Bauroth, die im Bereich Literaturübersetzung ihren Schwerpunkt auf den Bereichen Spannung, Romanze, Fantasy und Jugendbuch hat, ist seit drei Jahren Verlagsleiterin des Verlages Second Chances. Der MDR hat einen interessanten Beitrag zu ihr und ihrem Verlag unter dem Titel „Second Chances Verlag aus Thüringen gibt Büchern eine zweite Chance“  veröffentlicht. Dabei ist interessant, dass es ein Anliegen der Verlegerin ist, gerade queerer Literatur Raum zu geben.



Toller Post der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL)

09.07.2022

Toller Post der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL)

Schön zu sehen, wie manche Institute ihre neuen Mitarbeiter vorstellen...



Am 19. Juni erschienen: Die Frau im veilchenblauen Mantel, Roman übersetzt von Claudia Feldmann

01.07.2022

Am 19. Juni erschienen: Die Frau im veilchenblauen Mantel, Roman übersetzt von Claudia Feldmann

Wer kennt sie nicht, die deutsche Übersetzerin der Kinder-/Jugendbücher „Artemis Fowl“ von Eoin Colfer: Claudia Feldmann. Am 19. Juni ist ihre Übersetzung des Romans „La femme au manteau violet“ von Clarisse Sabard mit dem Titel „Die Frau im veilchenblauen Mantel“ im Insel-Verlag erschienen. Sicher ein Lesetipp für die Sommerpause…



Vortrag an der Saxion University of Applied Sciences: Theorie hinter der quantitativen Forschung

12.05.2022

Vortrag an der Saxion University of Applied Sciences: Theorie hinter der quantitativen Forschung

Zu seinem ersten Vortrag an einer Hochschule in den benachbarten Niederlanden war Axel Dockhorn jr. gestern in Enschede an der Saxion University of Applied Sciences eingeladen. Thema war der Theorieerwerb in der quantitativen Forschung oder kurz gesagt: der Albtraum der ersten Statistikkurse in der quantitativen Forschung, den es zu überwinden gilt.



Gerade erschienen: Das neue Inside out der TH Köln

22.04.2022

Gerade erschienen: Das neue Inside out der TH Köln

Das aktuelle Magazin "Inside out" meiner Alma Mater TH Köln ist gerade erschienen. Titelthemen sind "Künstliche Intelligenz und wir": "Wie KI in Gestaltung und Design genutzt werden kann", "Was wir beim Einsatz von KI beachten sollten" und "Welche Möglichkeiten bietet die Mensch-Roboter-Interaktion?".



Tolle Aktion: AATC veröffentlicht Ukrainisch-Russisch-Deutsche Mietvertragsvorlagen

07.04.2022

Tolle Aktion: AATC veröffentlicht Ukrainisch-Russisch-Deutsche Mietvertragsvorlagen

Tolle Aktion: Der Interessensverband der qualitätsorientierten Sprachdienstleistungsunternehmen in Österreich, AATC, hat vor einigen Tagen ukrainisch-russisch-deutsche Mietvertragsvorlagen veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden können. 



Anne Weber erhält Leipziger Buchpreis in der Kategorie literarische Übersetzung

18.03.2022

Anne Weber erhält Leipziger Buchpreis in der Kategorie literarische Übersetzung

Anne Weber erhielt für Ihre Übertragung des Romans "Nevermore" von Cécile Wajsbrot aus dem Französischen den Leipziger Buchpreis in der Kategorie literarische Übersetzung. Der MDR hat dazu ein interessantes Interview mit Jörg Schienke veröffentlicht: https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/audio-radio/audio-anne-weber-buchpreis-leipzig-buchmesse-100.html



FIT-Statement über den Krieg in der Ukraine

14.03.2022

FIT-Statement über den Krieg in der Ukraine

FIT President Kevin Quirk sprach sich in einem offiziellen Statement (https://www.fit-ift.org/fit-statement-on-the-war-in-ukraine/) für Solidarität und Unterstützung gegenüber angegriffenen Dolmetschern und Übersetzern in der Ukraine aus.



Bundessprachenamt: Corona-Glossar in sieben Sprachen veröffentlicht

15.10.2021

Bundessprachenamt: Corona-Glossar in sieben Sprachen veröffentlicht

Die Terminologinnen und Terminologen des Bundessprachenamts haben ein mehrsprachiges Glossar zum Thema Corona erstellt. Nachstehend ein Zitat von Gerhard Preißler, Referatsleiter im Bundessprachenamt: "Mit dem Ausbruch der Pandemie ist eine Welle von Fachbegriffen in unseren sprachlichen Alltag eingedrungen. Die Maßnahmen der Bundesregierung und die Unterstützungsleistungen der Bundeswehr im In- und Ausland machen ein einheitliches Verständnis der neuen Begriffe immer wichtiger".



DOCKTRANS spenden fliegendes Klassenzimmer

06.09.2021

DOCKTRANS spenden fliegendes Klassenzimmer

Vielen Kolleginnen und Kollegen fehlt es momentan an allen Ecken und Enden, sei es durch Corona oder durch die Zerstörung durch Wassermassen in den vergangenen Wochen.



Docktrans ToolTipp Nr. 6 – Teilen und Zusammenführen von Dokumenten mit studioViews

30.08.2021

Docktrans ToolTipp Nr. 6 – Teilen und Zusammenführen von Dokumenten mit studioViews

Lange haben die Benutzer*innen von Trados Studio auf eine Funktion oder eine App gewartet, mit der Dokumente zwischen Benutzern komfortabel geteilt und wieder zusammengeführt werden können. RWS hat nun im SDL AppStore eine App eingestellt, von der Benutzer*innen von Studio 2021 ab dem Service Release SR1 oder höher profitieren können, und löst damit die etwas ältere App SDL XLIFF Split/Merge ab.



Alternative Übersetzungsansicht in SDL Trados Studio

23.08.2021

Alternative Übersetzungsansicht in SDL Trados Studio

Die alternative Übersetzungsansicht ordnet die Fenster für Übersetzungsergebnisse, Konkordanzsuche, Kommentare, Meldungen, Bewertungen und Terminologieerkennung unterhalb der zu übersetzenden Segmente an. 



Docktrans ToolTipp Nr. 5 - Excel und die Farben in SDL Trados Studio 2021

16.08.2021

Docktrans ToolTipp Nr. 5 - Excel und die Farben in SDL Trados Studio 2021

Excel und die Farben in SDL Trados Studio sind ein lange und oft diskutiertes Thema, das wir in unserem aktuellen Docktrans ToolTipp Nr. 5 aufgreifen möchten. 



Lesetipp für den Sommer: Vier Übersetzerinnen und ihre neun Ehemänner

01.07.2021

Lesetipp für den Sommer: Vier Übersetzerinnen und ihre neun Ehemänner

Unser Buchtipp für den Sommer, erschienen im Verlag Frank&Timme, Verlag für wissenschaftliche Literatur. Übrigens ein sehr empfehlenswerter Verlag für Interessierte rund um das Thema Übersetzen und Dolmetschen.



Neues Buch von/mit Hrg. Barbara Ahrens, Silvia Hansen-Schirra, Ursula Wienen, Michael Schreiber und Monika Krein-Kühle

20.06.2021

Neues Buch von/mit Hrg. Barbara Ahrens, Silvia Hansen-Schirra, Ursula Wienen, Michael Schreiber und Monika Krein-Kühle

Translation – Kunstkommunikation – Museum / Translation – Art Communication – Museum Im April ist ein neues Buch zum Thema Translation/Kunstkommunikation/Museum mit Barbara Ahrens, Silvia Hansen-Schirra, Michael Schreiber, Ursula Wienen und Monika Krein-Kühle als Herausgeber*innen im Frank&Timme-Verlag erschienen. Ein spannendes und selten behandeltes Thema.



Bearbeiten von Paketen aus SDL Trados Studio in memoQ und Erstellen von Rückpaketen und *.sdlxliff-Dateien im SDL Trados Studio-Format

09.06.2021

Bearbeiten von Paketen aus SDL Trados Studio in memoQ und Erstellen von Rückpaketen und *.sdlxliff-Dateien im SDL Trados Studio-Format

Das Bearbeiten von SDL Trados Studio-Paketen in memoQ und – nach der Bearbeitung – das Erstellen von Rückpaketen oder einzelnen *.sdlxliff-Dateien gestaltet sich denkbar einfach.



Bearbeiten von memoQ-XLIFF-Dateien in SDL Trados Studio und Neuimport in memoQ

01.06.2021

Bearbeiten von memoQ-XLIFF-Dateien in SDL Trados Studio und Neuimport in memoQ

In diesem Kurzartikel geht es um das Einbinden von memoQ-XLIFF-Dateien in SDL Trados Studio und – nach erfolgter Bearbeitung – den Neuimport in memoQ.



Docktrans Tool-Tipp Nr. 4: Musen in memoQ – Kurz erklärt

24.05.2021

Docktrans Tool-Tipp Nr. 4: Musen in memoQ – Kurz erklärt

Manchmal fehlt im Übersetzungsprozess das richtige Wort zur richtigen Zeit. Nicht jeder Begriff wird in der entsprechenden Termbank gepflegt und die ständige Nutzung der Konkordanzsuche führt zuweilen auch zu Verzögerungen im Prozess. Abhilfe schaffen hier Teilsegmentvorschläge, die im Übersetzungsprozess beim Schreiben als Tool-Tipp angezeigt werden. In memoQ sind diese Teilsegmentvorschläge in Form von sogenannten Musen integriert, die zu den komplexen Ressourcen gehören. In Musen können Einträge aus Translation Memorys und LiveDoc-Korpora in einem „Training“ so aufbereitet werden, dass Teilsegmentvorschläge als Tool-Tipp in einer Dropdown-Liste bei der Übersetzung angezeigt werden (können).



Docktrans Tool-Tipp Nr. 3: Warum CU7 in SDL Trados Studio 2019 SR2 so wichtig ist

17.05.2021

Docktrans Tool-Tipp Nr. 3: Warum CU7 in SDL Trados Studio 2019 SR2 so wichtig ist

2019 und 2021 parallel nutzen, das wünschen sich viele Anwenderinnen von SDL Trados Studio, bevor sie vollständig von der Version 2019 auf 2021 umsteigen, damit sie zunächst in SDL Trados Studio 2019 begonnene Projekte auch in dieser Version beenden können. Oder um Kundinnen bedienen zu können, die entweder mit der einen oder der anderen Version arbeiten. Mit der Version CU7 (15.2.7.2849) in SDL Trados Studio 2019 SR2 ist dies sowohl für die Freelance als auch für die Professional-Version möglich.



Docktrans Tool-Tipp Nr. 2: Reorganisieren? Reorganisieren!

10.05.2021

Docktrans Tool-Tipp Nr. 2: Reorganisieren? Reorganisieren!

Immer wieder haben wir uns in aktuellen und früheren Versionen von SDL MultiTerm darüber geärgert, dass die Terminologieerkennung in schnell wachsenden Termbanken früher oder später nachließ, bis wir auf die ganz einfache Lösung unseres Problems gestoßen sind: Reorganisation.



Suchoptionen und Suchmodi in SDL MultiTerm

03.05.2021

Suchoptionen und Suchmodi in SDL MultiTerm

Eine Kurzbeschreibung von Renate Dockhorn



Docktrans Tool-Tipp Nr. 1: Markieren von Segmenten in SDL Trados Studio 2019 und 2021

05.04.2021

Docktrans Tool-Tipp Nr. 1: Markieren von Segmenten in SDL Trados Studio 2019 und 2021

Hier ist er nun: unser Docktrans Tool-Tipp Nr. 1 zum Thema Markieren von Segmenten in SDL Trados Studio 2019 und 2021 im praktischen Download.



Nun ist es fast zehn Jahre her: Studium nach dem Studium / Lifelong learning - ein Selbstversuch

01.02.2021

Nun ist es fast zehn Jahre her: Studium nach dem Studium / Lifelong learning - ein Selbstversuch

Spezialisierung durch ein aufbauendes Vollzeit-Studium, während man bereits im Beruf steht – kann das funktionieren? Renate Dockhorn, Mitinhaberin eines Übersetzungs- und Schulungsbüros, setzte sich nach 15 Jahren noch einmal in Hörsäle und Übungsräume und absolvierte „nebenbei“ den Master-Studiengang „Terminologie und Sprachtechnologie“ der FH Köln.



Rezension zum Buch SDL Trados Studio 2019 für Einsteiger und Umsteiger

20.01.2021

Rezension zum Buch SDL Trados Studio 2019 für Einsteiger und Umsteiger

Dagmar Jenner vom österreichischen Verband UNIVERSITAS Austria hat sich die Mühe gemacht, eine recht umfangreiche Rezension zum Buch SDL Trados Studio 2019 für Einsteiger und Umsteiger von Renate Dockhorn zu schreiben. Der Artikel ist im Mitteilungsblatt 1/2020 erschienen und gegenwärtig (zuletzt geprüft: 07.08.201) ab Seite 29 unter dem nachstehenden Link kostenlos herunterladbar. Besonders gefallen hat uns die Überschrift "So viel Spaß, wie ein Handbuch nur machen kann". Herzlichen Dank für das Kompliment!



Datum und Uhrzeit hinter Berichten in SDL Trados Studio 2019

14.01.2020

Datum und Uhrzeit hinter Berichten in SDL Trados Studio 2019

Während in den bisherigen Versionen von SDL Trados Studio die Berichte ohne Datum und Uhrzeit erschienen und der aktuellste Bericht eines Batch-Tasks in der Ansicht Berichte oben angeordnet war, sind die Berichte in der aktuellen Fassung von SDL Trados Studio SR2 nun mit Datum und Uhrzeit "ausgestattet".



Jetzt erschienen - Das neue Buch von Renate Dockhorn: SDL Trados Studio 2019 für Einsteiger und Umsteiger

15.08.2019

Jetzt erschienen - Das neue Buch von Renate Dockhorn: SDL Trados Studio 2019 für Einsteiger und Umsteiger

Das Ringen um das Wort stand wieder einmal im Mittelpunkt des neuen Buchs zu SDL Trados Studio 2019 – mit einem einfachen Ersetzen der Wörter „Studio 2017“ durch „Studio 2019“ war es auch diesmal nicht getan. Die Daten kurz und knackig: 75.000 Wörter / 1.900 Abbildungen / ca. 750 Seiten /Subskriptionspreis bis zum 31.07.2019: 39 Euro, danach 49 Euro Was ist neben einer vollständigen Überarbeitung neu? • Kapitel zu Übersetzungsbewertung • Kapitel zu den Einstellungsmöglichkeiten in den Optionen >> Editor • Kapitel Batch-Tasks im Überblick • Spezifika im Übersetzungsprozess: 30 Punkte • Qualitätsprüfung in den einzelnen Sprachpaaren • Tell me/Walk me • Aktualisieren von Dateien nach der Projektanlage • Export/Import von Benutzerprofilen • Datenpflege:10/1000, Letzte Seite, Setzen von Filtern • Alignment: 5:1/Gehe zu/Suchen/Davor und Dahinter einfügen • MultiTerm: Konvertierung von Dateien mit beschreibenden Feldern und Sprachfeldern • MultiTerm: Querverweise Im Anhang finden Sie bereits jetzt das Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Bestellung gibt es hier: https://www.bdue-fachverlag.de/detail_book/141



memoQ 9: Der Umzug mit Projektdaten, TMs und Termbanken

10.07.2019

memoQ 9: Der Umzug mit Projektdaten, TMs und Termbanken

memoQ 9: Der Umzug mit Projektdaten, TMs und Termbanken auf einen neuen Computer stellt häufig ein Problem für Kolleginnen und Kollegen dar. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an: training@docktrans.de, wenn Sie unseren Artikel dazu erhalten möchten.



Einfach und effizient: Hinzufügen und Aktualisieren von Dateien in SDL Trados Studio 2019

15.05.2019

Einfach und effizient: Hinzufügen und Aktualisieren von Dateien in SDL Trados Studio 2019

SDL Trados Studio 2019 ist seit Kurzem auf dem Markt und beinhaltet zwei Aspekte, die uns besonders gut gefallen und die unseres Erachtens die Projektabwicklung deutlich vereinfachen:  das schnelle Hinzufügen und das Aktualisieren von Dateien nach erfolgter Projektanlage. In der Anlage finden Sie einen Auszug dazu aus unserer aktuellen seminarbegleitenden Doku. Viel Spaß damit.



Dateien aus dem Windows Explorer heraus in SDL Trados Studio öffnen

08.05.2019

Dateien aus dem Windows Explorer heraus in SDL Trados Studio öffnen

SDL Trados Studio bietet die Möglichkeit, Dateien direkt aus dem Windows Explorer heraus mit einem rechten Mausklick für die Bearbeitung zu öffnen. Wird eine Datei ausgewählt, öffnet sich der Prozess für die Bearbeitung von einzelnen Dateien, werden mehr als eine Datei ausgewählt, öffnet sich die Projektanlage.



Docktrans Tipps & Tricks: Interessante App im SDL AppStore: Wordbird zum Highlighten von Text in SDL Trados Studio

12.03.2019

Docktrans Tipps & Tricks: Interessante App im SDL AppStore: Wordbird zum Highlighten von Text in SDL Trados Studio

Eine sicherlich interessante App für Kolleginnen und Kollegen, denen gegenwärtig Farben zum Highlighten von Text in SDL Trados Studio fehlen, steht mit der App Wordbird von Angela Sigee im SDL AppStore zur Verfügung. https://appstore.sdl.com/de/language/app/wordbird/890/



Seminarbericht von Florian Tejera

27.06.2018

Seminarbericht von Florian Tejera

Florian Tejera hat einen Seminarbericht zum Docktrans-Seminar "SDL Multiterm für Anwender" geschrieben, das wir Anfang Juni in Essen gehalten haben. Nachstehend der Link zum Text. Vielen Dank für die Mühe!



Tipps & Tricks: Der Dateityp Zweisprachige Excel in SDL Trados Studio 2017

30.04.2018

Tipps & Tricks: Der Dateityp Zweisprachige Excel in SDL Trados Studio 2017

Die Verarbeitung von zweisprachigen Excel-Dateien in SDL Trados Studio 2017 ermöglicht nicht nur das Ausblenden von einzelnen Spalten in SDL Trados Studio 2017, welches im Dateityp Microsoft Excel 2007-2016 auf der Registerkarte Auszuschließende Inhalte festgelegt wird, sondern gibt die Möglichkeit festzulegen, in welcher Spalte die Übersetzung, in welcher der Ausgangstext steht. Interessant ist auch die Schnellvorschau, die zeigt, wie das Dokument in Studio erscheint. Diese Schnellvorschau ist auch für andere Dateitypen vorhanden.



Zusatzkapitel SDL Trados GroupShare 2017 SR1

21.03.2018

Zusatzkapitel SDL Trados GroupShare 2017 SR1

In meinem aktuellen Buch zu SDL Trados Studio 2017 haben wir ein Zusatzkapitel zu SDL Trados GroupShare 2017 SR1 über 30 Seiten eingefügt, haben neben der Einbindung neuer Leistungsmerkmale ein größeres Format gewählt (168 x 240 mm) und die Wortzahl von 63.000 auf 69.000 erhöht. Wir sind gespannt, wie das Buch ankommt. Bestellbar ist es im BDÜ Fachverlag hier: http://www.bdue-fachverlag.de/fachverlag/publikationen/detail_book/132



Warum trennt SDL Trados Studio 2017 manchmal das Segment nach einem Doppelpunkt und manchmal nicht?

14.02.2018

Warum trennt SDL Trados Studio 2017 manchmal das Segment nach einem Doppelpunkt und manchmal nicht?

Das liegt an der Standardeinstellung zum Doppelpunkt im Translation Memory, die in den Segmentierungsregeln festgelegt ist. Als Standard ist der Doppelpunkt ein Zeichen für ein Segmentende, es sei denn, es wird nach dem Doppelpunkt klein weitergeschrieben.



In_10_Schritten_zum_Projekt_SDL_Trados_Studio_2017

02.10.2017

In_10_Schritten_zum_Projekt_SDL_Trados_Studio_2017

Docktrans-Kurzanleitung  "In 10 Schritten zum Projekt: SDL Trados Studio 2017". Gerne senden wir Ihnen die Kurzanleitung zu, wenn Sie uns eine E-Mail an training@docktrans.de senden.



Das Buch zu SDL Trados Studio 2015

22.11.2016

Das Buch zu SDL Trados Studio 2015

Autorin: Renate Dockhorn



Docktrans unterstützen Nachwuchs

25.07.2016

Docktrans unterstützen Nachwuchs

Studierende aus den Fachbereichen Translation/Terminologie und Sprachtechnologie haben zukünftig die Möglichkeit, zu einem symbolischen Preis von 10 Euro an Docktrans Gruppenschulungen in Köln und Essen teilzunehmen. Pro Seminar stehen jeweils 2 Plätze für Studierende zur Verfügung. Ziel ist eine Unterstützung des Nachwuchses durch praxisorientierte Seminare bereits im Studium und aktives Netzwerken durch den Kontakt zu bereits auf dem Markt aktiven Kolleginnen und Kollegen in den Seminaren. Kontakt: training@docktrans.de  



Redundanzen sind nicht alles - Artikel aus MDUE 05-12

15.01.2015

Redundanzen sind nicht alles - Artikel aus MDUE 05-12

Das wiederholte Vorkommen derselben Information, in der Kommunikationstheorie „Redundanz“ genannt, stellt für Übersetzer ein nahezu omnipräsentes Thema dar, wenn es um Translation-Memory-Systeme (TM-Systeme) geht. Hersteller werben seit eh und je mit der Zeit- und Kostenersparnis, die durch diese redundanten Informationen im Übersetzungsprozess möglich ist. Und bei vielen Übersetzern entstand der Eindruck, dass die Arbeit mit einem TM-System nur dann wirklich Sinn macht, wenn sie mit Texten arbeiten, in denen besagte Wiederholungen und Textähnlichkeiten vorkommen. Aussagen wie „Die Arbeit mit einem TM-System bringt für mich keine Vorteile, da ich mit literarischen / juristischen / … Texten arbeite“, gaben den Anstoß für diesen Artikel. In zehn Punkten wird in der Folge aus Anwendersicht beleuchtet, warum der Einsatz eines TM-Systems auch bei der Arbeit mit Textsorten sinnvoll ist, in denen Redundanzen eher selten oder gar nicht vorkommen.